Bäcker*

Datum: 3. Februar 2020

Detmold DE CAL e.V.

Du arbeitest lieber mit deinen Händen, als acht Stunden am Tag vor dem Computer zu sitzen? Du bist kreativ und freust dich darüber, am Ende des Tages zu sehen, was du geschafft hast? Dann backe dir jetzt deine Zukunft und werde Bäcker*!


Deine Ausbildung

Brot, kleine Backwaren, Kuchen, Süßspeisen, Partygebäck – die Vielfalt ist riesig und entsprechend umfangreich ist deine Ausbildung. Du lernst, sowohl in Großmengen nach Rezepten zu arbeiten, als auch individuelle Spezialaufträge in Kleinmengen zu kreieren.

Früh aufstehen sollte in jedem Fall dein Ding sein! Damit die Brötchen morgens frisch im Regal stehen, beginnt dein Arbeitstag meist schon mitten in der Nacht. Dafür hast du nachmittags jede Menge Zeit, um Hobbys nachzugehen. Auch das Sonntagsbrötchen will gebacken werden – das heißt, dass du ab und zu auch am Wochenende arbeiten musst.

Beim Backen kommt es auf Genauigkeit an, denn nur so gelingt dir der perfekte Teig. In deiner Ausbildung wirst du lernen, was beim Backen chemisch eigentlich so passiert. Außerdem bleibst du in Sachen Lebensmitteltrends ständig auf dem Laufenden. Denn damit kannst du in der Backstube experimentieren und ganz neue Produkte herstellen.

Während deiner Ausbildung bist du in einer traditionellen, handwerklichen Bäckerei tätig. Später kannst du natürlich auch im Gastronomie- und Cateringbereich oder bei industriellen Großbäckern einsteigen. Du hast höhere Ziele? Kein Problem! Nach der Ausbildung zum Bäcker kannst du auch ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium als Ernährungswissenschaftler oder Lebensmitteltechnologe anschließen. Oder du machst dich selbstständig und gründest deine eigene Bäckerei.


Das bringst Du mit

Geschickte Hände, ein Verständnis für die Grundrechenarten und keine Hemmungen, Kunden zu beraten: neben Kreativität und Teamfähigkeit sind das die wichtigsten Voraussetzungen für die Ausbildung zum Bäcker*.

Du solltest Bäcker* werden, wenn…
1. … andere gerne mit deiner Arbeit begeisterst.
2. … alle deine Sinne geschärt sind.
3. … dich Lebensmittel faszinieren.

Du solltest auf keinen Fall Bäcker* werden, wenn
1. … dir körperliche Arbeit schwer fällt.
2. … Sauberkeit ein Fremdwort für dich ist.
3. … du Langschläfer bist.

Wünschenswerte Skills sind

• Teamfähigkeit
• Handwerkliches Geschick
• Genauigkeit und Sorgfalt
• Hygienebewusstsein
• körperliche Fitness und Gesundheit
• Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein


Das bieten wir Dir

  • Dreijährige duale Ausbildung in Voll- oder Teilzeit
  • praktische Ausbildung in einer Detmolder Traditions-Bäckerei
  • Berufsschule: Felix-Fechenbach-Berufskolleg, Detmold
  • Vertrags- und Ansprechpartner während der gesamten Ausbildung: CAL e.V.
  • professionelle Begleitung durch die Mitarbeiter des CAL e.V. über die gesamte Ausbildungsdauer
  • persönliche und individuell abgestimmte Betreuung durch den CAL e.V.
  • Förderung von persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenzen
  • Ausbildungsbegleitende und -unterstützende Seminare und Prüfungsvorbereitungen
  • Bedarfsgerechte Lernangebote
  • Individuelle Coachings durch erfahrene Fachkräfte
  • Einführungsseminare und intensive Betreuung zu Beginn der Ausbildung
  • Digitale Berichtsheftführung
  • Sonderurlaub zur Prüfungsvorbereitung
  • hohe Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss

Info-Film zur Ausbildung

*Geschlecht egal