Tierpfleger:in Zoo (Zootierpflege)

Datum: 4. Januar 2022

CAL e.V.

Du liebst Tiere? Du bist gerne draußen in der Natur und kannst stundenlang die Vögel beobachten? Dann bewirb dich jetzt für eine Ausbildung als Tierpfleger:in!


Deine Ausbildung

Als Tierpfleger:in der Fachrichtung Zoo betreust du Tiere in z.B. Zoos, zoologischen Gärten, Naturparks, Tier- und Wildgehegen. Während deiner Ausbildung lernst du alles über die Haltung, Zucht, Ernährung und Pflege der Tiere. Außerdem stehen auch Verhalten, Anatomie und zoologische Systematik auf dem Lehrplan.

Die Aufgaben der Tierpfleger:innen sind sehr abwechslungsreich. Darum beinhaltet deine Ausbildung unter anderem

  • die artgerechte Fütterung
  • alles über die Pflege, Haltung, Zucht, Versorgung und den Transport von Tieren und Futtertieren
  • Gestaltung und Reinigung von Gehege, Volieren, Aquarien und Terrarien
  • Wichtiges zur Tiergesundheit
  • Besucherbetreuung

Wichtig zu wissen:
Deine Ausbildung zum Tierpfleger:in der Fachrichtung Zoo absolvierst du hauptsächlich bei unserem Kooperationspartner, der Adlerwarte in Berlebeck. Das ist die artenreichsten Greifvogelwarte Europas. Weitere Teile der Ausbildung werden deutschlandweit in verschiedenen Zoos geplant, um auch andere Ausbildungsinhalte abzudecken.


Das bringst Du mit

Du krempelst gerne die Ärmel hoch und machst dir auch gerne mal die Hände schmutzig? Mit Tieren zu arbeiten ist nämlich anstrengend und verantwortungsvoll. Du arbeitest mit wilden und auch gefährlichen Tieren und musst jederzeit aufmerksam sein und dich an die Sicherheitsbestimmungen halten. Auch die Vorbereitung der Fütterung besteht nicht nur darin, Äpfel klein zu schneiden – die Fütterung von Lebendfutter ist mit Sicherheit nichts für sensible Gemüter.

Du solltest Tierpfleger:in werden, wenn …

  1. …du ein Händchen für Tiere und in diesem Fall für Greifvögel hast.
  2. …du gerne aktiv bist und draußen arbeiten möchtest.
  3. …du aufmerksam und verantwortungsvoll bist.

Du solltest auf keinen Fall Tierpfleger:in werden, wenn …

  1. …du ein Problem mit Schmutz und unangenehmen Gerüchen hast.
  2. …wenn du nicht nachts oder am Wochenende arbeiten möchtest.
  3. …du dich nicht überwinden könntest z.B. eine lebende Maus an eine Schlange zu verfüttern.

Wünschenswerte Skills sind

  • Erfahrung im Umgang mit Tieren
  • Einfühlungsvermögen
  • keine Panik vor Blut und anderen Körperflüssigkeiten der Tiere
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Geduld
  • Kommunikationstalent
  • Handwerkliches Geschick
  • Körperliche Robustheit
  • Zuverlässigkeit
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir Dir

  • Dreijährige duale Ausbildung in Vollzeit
  • praktische Ausbildung in der Adlerwarte Berlebeck und deutschlandweit in verschiedenen Zoos
  • Berufsschule Justus-von-Liebig-Schule in Hannover in Teilzeit
  • Beteiligung an Reisekosten oder NRW-Azubi-Ticket
  • Vertrags- und Ansprechpartner während der gesamten Ausbildung: CAL e.V.
  • professionelle Begleitung durch die Mitarbeiter des CAL e.V. über die gesamte Ausbildungsdauer
  • persönliche und individuell abgestimmte Betreuung durch den CAL e.V.
  • Förderung von persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenzen
  • Ausbildungsbegleitende und  -unterstützende Seminare und Prüfungsvorbereitungen
  • Bedarfsgerechte Lernangebote
  • Individuelle Coachings durch erfahrene Fachkräfte
  • Einführungsseminare und intensive Betreuung zu Beginn der Ausbildung
  • Digitale Berichtsheftführung
  • Sonderurlaub zur Prüfungsvorbereitung
Info-Film über den Beruf Tierpfleger

Jetzt bewerben!

Persönlichkeit zählt, dein Geschlecht ist uns egal.

 

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.