30.000 Euro für Ausbildung

Datum: 21. Januar 2019



Der gemeinnützige Verein Chance Ausbildung Lippe (CAL e.V.) hat bereits 154 erfolgreichen Absolventen durch Ausbildung den Einstieg in eine berufliche Zukunft ermöglicht. Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 30.000 Euro unterstützt die Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold die Weiterführung der wertvollen Arbeit des CAL e.V. für Lippe auch in diesem Jahr.

„Jeder hat die Chance auf eine Ausbildung verdient! Sie sichert den grundlegenden Einstieg in die Berufswelt und dazu leisten wir sehr gerne einen Beitrag“, leitet Hans Laven, Vorsitzender der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold, die symbolische Spendenübergabe an Landrat Dr. Axel Lehmann, stellvertretender Vorsitzender des CAL e.V., ein. Lehmann betont den enormen gesellschaftlichen Beitrag dieser Vereinsarbeit: „Junge Erwachsene, die in einem regulären Auswahlverfahren nicht berücksichtigt wurden, finden ihre Chance auf eine Berufsausbildung beim CAL e.V. und werden hier intensiv durch unsere Mitarbeiterinnen betreut“, erläutert er. „Ich habe mich beim CAL e.V. sofort verstanden und aufgehoben gefühlt“,  erzählt Nadine Weber, Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement im ersten Jahr bei der symbolischen Spendenübergabe. Ihr gelang der Start in das Berufsleben dank CAL e.V. nach Umwegen. „Ob junge Mutter, schlechte Abschlussnoten, private Hemmnisse oder ein unglückliches Ausbildungsverhältnis – die Hintergründe der Auszubildenden beim CAL e.V. sind so vielfältig wie unser Angebot. Mittlerweile haben wir in fast 50 Berufen mit lippischen Unternehmen, Städten und Gemeinden ausgebildet“, berichtet Dr. A. Heinrike Heil, Geschäftsführerin beim CAL e.V.

In Zusammenarbeit mit dem Kreis Lippe, der Stadt Detmold und lippischen Unternehmen werden durch den CAL e.V. zusätzliche Ausbildungsstellen geschaffen und eine qualifizierte, individuell betreute Ausbildung ermöglicht. Dabei begleitet der Verein die Auszubildenden und Kooperationspartner von der Bewerberauswahl bis zur Zeugnisvergabe.

„Wir unterstützen die Auszubildenden mit zusätzlichen Seminaren, Coachings und Lernangeboten, die vor allem kleinere Betriebe von sich aus gar nicht ermöglichen könnten. Auch hier sind wir auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen“, bedankt sich Dunja Weidmann, Ausbildungsleiterin beim CAL e.V.

Auch in diesem Jahr werden noch Auszubildende gesucht. Aktuelle Ausbildungsangebote finden Sie hier.