Wichtige Unterstützung

Datum: 12. November 2015



Der Verein Chance Ausbildung Lippe (CAL e.V.) arbeitet seit 2005 erfolgreich an dem Ziel, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Ausbildung zu ermöglichen, die in regulären Auswahlverfahren nicht berücksichtigt wurden. Eine wichtige Arbeit, die die Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold seit Jahren mit einer Spende unterstützt. Hans Laven, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, hat jetzt den Spendenscheck in Höhe von 30.000 Euro an Cathrin-Claudia Herrmann, zweite Geschäftsführerin des Vereins CAL e.V. sowie Ausbildungsbetreuerin Jaqueline Donath übergeben.

Die Gründe, aus denen sich die jungen Menschen beim CAL e.V. um eine Ausbildungsstelle bewerben, sind sehr vielfältig. Da ist zum Beispiel eine junge Mutter, die ihre Ausbildung nur in Teilzeit absolvieren kann, ein Jugendlicher, der nicht die besten Noten vorweisen kann oder ein Auszubildender, der von seinem aktuellen Lehrbetrieb seit Monaten keine Vergütung erhält. Der Verein setzt sich aktiv für diese Menschen ein und ermöglicht ihnen einen Start ins Berufsleben. „Es ist wichtig, den jungen Menschen eine berufliche Chance zu eröffnen. Sie würden sonst durch die Maschen fallen und eventuell gar keine Ausbildungsstelle finden“, erklärt Laven die Bedeutung der Vereinsarbeit. „Das Team des CAL e.V. unterstützt die Auszubildenden von Anfang der Ausbildung bis zum Zeugniserhalt“, erläutert Herrmann.

Mit der Spendensumme kann ein kompletter Ausbildungsplatz für drei Jahre finanziert werden. „Wir danken der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold herzlich für die großzügige Förderung. Auf diese Weise können wir noch mehr Menschen berufliche Chancen eröffnen“, schließt Hermann.

Der Verein Chance Ausbildung Lippe e.V. wurde im Jahr 2005 vom Kreis Lippe, der Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe sowie der Stadt Detmold und der GILDE GmbH ins Leben gerufen. Hintergrund war, dass im Kreis Lippe nicht ausreichend Ausbildungsplätze für die große Anzahl an Bewerbern zur Verfügung standen. Die Verbundausbildung, wie sie in den vergangenen Jahren im Fokus stand, hat hier neue Möglichkeiten geschaffen.

Seit Gründung haben 119 Auszubildende ihre Ausbildung über den CAL e.V. erfolgreich abgeschlossen. Aktuell werden 40 junge Menschen in 18 Berufen ausgebildet.